OMNILUX OMI 575 95V/575W SFc-10 500h

32,00 CHF * 35,00 CHF * (8,57% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Werktage. Aktuell auf Lager: 12 Stück

  • 89301005
Grundsätzliches: GS=Gap Short (verkürzter Elektrodenabstand) DE=Double Ended (Zweiseitig... mehr
Produktinformationen "OMNILUX OMI 575 95V/575W SFc-10 500h"
Grundsätzliches:
GS=Gap Short (verkürzter Elektrodenabstand)
DE=Double Ended (Zweiseitig gesockelte Lampe)
SE=Single Ended (Einseitig gesockelte Lampe)
HMP=HMP-Lampen können aufgrund ihrer speziellen Füllung und ihres Elektrodensystems nicht nur "gedimmt" sondern auch "geboostet" werden, d.h. über ihre Nennleistung hinaus betrieben werden. Dabei bleiben die lichttechnischen Charakteristika wie Farbtemperatur, Farbwiedergabeindex und Lichtausbeute sowohl beim "Dimmen" als auch beim "Boosten" praktisch konstant.

HMI / MSR / HMP / OMI Lampen

  • Extrem hohe Lichtausbeute
  • Beste Farbwiedergabe
  • Drei- bis vierfach höhere Lichtausbeute gegenüber Glühlicht
  • Licht wird über einen Lichtbogen zwischen zwei Elektroden erzeugt
  • Tageslichtähnliches Spektrum (zwischen 4500 und 6500 K)
  • Konstantes Farbtemperatur und Farbwiedergabeverhalten über die komplette Lebensdauer
  • Halogenmetalldampflampen haben ein aus vielen Linien bestehendes Spektrum, im Gegensatz zu Temperaturstrahlern wie z. B. Halogen-Glühlampen

Weiterführende Links zu "OMNILUX OMI 575 95V/575W SFc-10 500h"
Lampentyp: Halogen-Metalldampflampe Hersteller: OMNILUX Lampenspannung: 95 V... mehr
Lampentyp:Halogen-Metalldampflampe
Hersteller:OMNILUX
Lampenspannung:95 V
Lampenleistung:575 W
Lampenstrom:7 A
Sockel:SFc10-4
Lichtstrom:49000 Lm
Brennstellung:Beliebig
Elektrodenabstand:7 mm
Farbtemperatur:6500 K
Farbwiedergabeindex:70 Ra
Lebensdauer:400 h
Dimmbar:Nein
Heißzündfähig:Ja
Durchmesser:21 mm
Kontaktabstand:115 mm
Länge:136 mm
Versandgewicht:0,06 kg
Unterliegt Ökodesign:Ja
Spezialprodukt:Nicht zur Raumbeleuchtung in Haushalten vorgesehen
Verwendungszweck:Beleuchtung für Show-Effekte
Auf dem Karton abgedruckte EU - Energielabel können fehlerhaft sein.
Es gilt die im System des Herstellers hinterlegte EEK.
Zuletzt angesehen