Versand und Zahlungsbedingungen

Zahlungsbedingung

Der Käufer verpflichtet sich, die Ware gemäss Bestellbestätigung umgehend nach der Kaufabwicklung zu bezahlen. Bei Zahlungseingang beginnt die im Shop genannte Lieferzeit.
Abzüge werden nachbelastet und verzögern die Auslieferung der Ware.

Versandkosten

Persönliche Abholungen in 5079 Zeihen sind Versandkostenfrei.

Die Versandkosten innerhalb der Schweiz werden nach Gewicht berechnet.

Versand nur in innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein

Alle Preisangaben sind inkl. 7,7% Mwst. und zzgl. Versandkosten. Die Verpackungskosten sind im Preis inbegriffen.

Lieferbestimmungen

Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers. Sobald die Ware von dem Verkäufer ordnungsgemäss an DPD, Gefahrgutversand wie z.B.: Planzer oder anderen Beförderungsunternehmen sowie Speditionen übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Käufer über. Warensendungen und deren Inhalt werden vom Verkäufer nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers und gegen ein mit dem Käufer vereinbartes Entgeld transportversichert. Die maximale Versicherungssumme beträgt CHF 5000.- inkl. 7,7% MwSt.

Der Versand wird auf einem dem Verkäufer am geeignetsten erscheinenden Weg - in der Regel mit DPD als Standard und Feuerwerk Planzer - und in einer am passendsten erscheinenden Verpackung vorgenommen. Für Güte und Qualität des Verpackungsmaterials ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen. Sonderwünsche bei der Verpackung gehen zu Lasten des Käufers. Die Verpackungskosten sind im Kaufpreis enthalten. Die Auswahl der Verpackungsmaterialien verbleibt beim Verkäufer. Für Güte und Qualität ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen. Eine Haftung des Verkäufers für abgewiesene Schadenersatzansprüche wegen unzureichender Verpackung ist ausgeschlossen.

Die Transportkosten sind vom Käufer zu tragen. Davon abweichende Regelungen sind in unseren aktuellen Versandbedingungen nachzulesen, welche anstelle vorstehender Regelung zutrifft. Der Verkäufer behält sich Änderungen dieser Versandbedingungen jederzeit ausdrücklich vor. Ein Rechtsanspruch auf die, in den Versandbedingungen genannten Vergünstigungen, besteht nicht. Im Zweifel sind die Transportkosten immer vom Käufer zu tragen.

Teillieferungen sind berechtigt, soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart worden ist.

Die Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Besteller oder seine Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Schäden an der Verpackung hat sich der Besteller bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bescheinigen und unterschreiben zu lassen.

Der Verkäufer wird sich bemühen, die Lieferung unverzüglich zu erfüllen. Nach Ablauf der vom Verkäufer angegebenen Lieferfrist wird ohne Erklärung eine Nachlieferungsfrist gesetzt. Bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmassnahmen, behördlichen Massnahmen sowie sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen, die trotz der vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmassnahme nicht vermieden werden konnten - gleich, ob beim Verkäufer, beim Lieferanten oder dritten Personen - wird die Lieferfrist bzw. Abnahmefrist ohne weiteres um die Dauer der Behinderung in angemessener Weise verlängert, auch wenn derartige Ereignisse während eines bereits vorliegenden Verzuges entstehen.

Treten Ereignisse im vorgenannten Sinne ausserhalb eines Verzuges ein und wird die Lieferung nachträglich unmöglich oder für den Verkäufer unzumutbar, ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche sind in den vorgenannten Fällen ausdrücklich ausgeschlossen.

Ist die Lieferung nicht rechtzeitig erfolgt und will der Käufer vom Vertrag zurücktreten, so muss er dem Verkäufer eine Nachlieferungsfrist von 8 Wochen setzen mit der schriftlichen Androhung, dass er nach Ablauf der Frist die Erfüllung ablehne. Die Nachlieferungsfrist berechnet sich ab Zugang bei dem Verkäufer. Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung des Vertrages sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Bei Liefer- oder Leistungsverzug oder durch den Verkäufer verschuldeter Unmöglichkeit der Lieferung oder Leistung sind Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung ausgeschlossen, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit bei dem Verkäufer nicht vorliegen.

Kontrolle der Ware bei Erhalt

Die Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Besteller oder seine Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Schäden an der Verpackung hat sich der Besteller bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bescheinigen zu lassen. Der Verkäufer wird sich bemühen, die Lieferung unverzüglich zu erfüllen. Nach Ablauf der vom Verkäufer angegebenen Lieferfrist wird ohne Erklärung eine Nachlieferungsfrist von der Dauer der Lieferfrist, längstens jedoch von 18 Tagen in Lauf gesetzt.

Bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen sowie sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen, die trotz der vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmaßnahme nicht vermieden werden konnten - gleich, ob beim Verkäufer, beim Lieferanten oder dritten Personen -  wird die Lieferfrist bzw. Abnahmefrist ohne weiteres um die Dauer der Behinderung in angemessener Weise verlängert, auch wenn derartige Ereignisse während eines bereits vorliegenden Verzuges entstehen. Treten Ereignisse im vorgenannten Sinne außerhalb eines Verzuges ein und wird die Lieferung nachträglich unmöglich oder für den Verkäufer unzumutbar, ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Schadensersatzansprüche sind in den vorgenannten Fällen ausgeschlossen. Ist die Lieferung nicht rechtzeitig erfolgt und will der Käufer vom Vertrag zurücktreten, so muss er dem Verkäufer eine Nachlieferungsfrist von 3 Wochen setzen mit der Androhung, dass er nach Ablauf der Frist die Erfüllung ablehne. Die Nachlieferungsfrist berechnet sich ab Zugang bei dem Verkäufer. Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung des Vertrages sind ausgeschlossen. Bei Liefer- oder Leistungsverzug oder durch den Verkäufer verschuldeter Unmöglichkeit der Lieferung oder Leistung sind Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung ausgeschlossen, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit bei dem Verkäufer nicht vorliegen.

Feuerwerk

Feuerwerk ist vom Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Eine Abgabe Ihrer Bestellung beispielsweise beim Nachbarn oder dergl. ist aus gesetzlichen Gründen nicht möglich. Daher ist es notwendig, dass Sie bei der Lieferung persönlich anwesend sind. Die Kosten für die Rücklieferung falls Sie nicht persönlich anwesend sind, muss der Käufer erstatten.

Zuletzt angesehen